Datenschutz und Informationssicherheit auf

https://kons-spendensymphonie.de
Im Folgenden geben wir Ihnen Hinweise zu den allgemeinen Informationspflichten gemäß Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Ebenso erhalten Sie genaue Auskünfte über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf https://kons-spendensymphonie.de/

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Stadt Karlsruhe, Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertreten durch Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup, Karl-Friedrich-Straße 10, 76133 Karlsruhe, E-Mail: datenschutz@zjd.karlsruhe.de, Fax: +49 (0) 721 133-3059

Beauftragter für den Datenschutz:

Stadt Karlsruhe, Stabsstelle Datenschutz, Rathaus am Marktplatz, 76124 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 133-3050/3055, E-Mail: datenschutz@zjd.karlsruhe.de
Fax: +49 (0) 721 133-3059

1. Betroffenenrechte

a) Auskunftsrecht

b) Recht auf Datenberichtigung

c) Recht auf Löschung

d) Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

e) Widerspruchsrecht

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

2. Widerrufsrecht bei Einwilligungen

3. Beschwerderecht

4. Nutzungsdaten

5. Cookies

6. Links auf andere Webseiten

7. Information zur Datenerhebung

1. Betroffenenrechte

Jede von einer Datenverarbeitung betroffene Person hat nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) insbesondere folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Artikel 15 DSGVO).
  • Recht auf Datenberichtigung, sofern ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein sollten (Artikel 16 DSGVO).
  • Recht auf Löschung der zu ihrer Person gespeicherten Daten, sofern eine der Voraussetzungen von Artikel 17 DSGVO zutrifft. Das Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht ergänzend zu den in Artikel 17 Absatz 3 DSGVO genannten Ausnahmen nicht, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist. In diesen Fällen tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO.
  • Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, die Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der betroffenen Person benötigt werden oder bei einem Widerspruch noch nicht feststeht, ob die Interessen des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen (Artikel 18 Absatz 1 Buchstabe b, c und d DSGVO). Wird die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten, besteht das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung für die Dauer der Richtigkeitsprüfung.
  • Widerspruchsrecht gegen bestimmte Datenverarbeitungen, sofern an der Verarbeitung kein zwingendes öffentliches Interesse besteht, das die Interessen der betroffenen Person überwiegt, und keine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet (Artikel 21 DSGVO).
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann geltend gemacht werden, sofern die Voraussetzungen des Artikels 20 DSGVO vorliegen.

2. Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Eine erteilte Einwilligung kann nach Artikel 7 Absatz 3 DSGVO jederzeit für die Zukunft gegenüber der Stelle widerrufen werden, gegenüber der die Einwilligung zuvor erteilt wurde.

3. Beschwerderecht

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70173 Stuttgart, Tel.: +49 (0) 711 61 55 41 0, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de), wenn sie der Ansicht ist, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden.

4. Nutzungsdaten

Bei einem Besuch dieser Internetpräsenz werden personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen verarbeitet (EU-Datenschutz-Grundverordnung/DSGVO, Telemediengesetz/TMG, Bundesdatenschutzgesetz/BDSG, Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg/LDSG, Rundfunkstaatsvertrag/RStV). Bei jedem Zugriff auf eine Seite unter https://kons-spendensymphonie.de/und bei jedem Abruf einer Datei, werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich statistischen Zwecken.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • Suchbegriffe mit Datum und Uhrzeit
  • Provider

5. Cookies

Die Stadt Karlsruhe setzt auf ihrer Webpräsenz unter anderem zu statistischen Zwecken sogenannte Cookies ein. Die Cookies werden nicht zur Analyse des persönlichen Nutzerverhaltens verwendet.
Alle Cookies auf karlsruhe.de stammen auch von der Domain karlsruhe.de. Jeder aktuelle Browser kann so eingerichtet werden, dass Cookies nicht akzeptiert werden. Wenn Ihnen absolute Anonymität wichtig ist, dann verbieten Sie Cookies. Karlsruhe.de kann auch ohne Cookies benutzt werden.
Wir stützen den Einsatz von Cookies auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. e), Absätze 2 und 3 DSGVO in Verbindung mit § 4 Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg. Die Verarbeitung ist zur Verbesserung der Funktionsweise unseres Portals erforderlich, das der Öffentlichkeitsarbeit dient.
Eine Speicherung der IP-Adressen, die beim Aufruf unserer Webseite verarbeitet werden, erfolgt nicht.

Matomo (Analysetool)

Matomo ist ein Analysetool, das die von Ihnen hier getätigten Aktionen analysiert und verknüpft. Sofern Sie in die Verwendung nicht einwilligen, können Ihre Aktionen nicht dazu verwendet werden, die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

6. Links auf andere Webseiten

Wenn wir Links zu Webseiten anderer Organisationen bereitstellen, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Organisation. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise auf den anderen von Ihnen besuchten Webseiten zu lesen.

  • Instagram  https://help.instagram.com/519522125107875
  • Facebook https://de-de.facebook.com/policy.php
  • Youtube https://policies.google.com/privacy

7. Information zur Datenerhebung bzgl. Artikel 13

Erhebungszweck

Die Daten werden zur kontenmäßigen Abwicklung Ihrer Spende erhoben.

Konkret werden Spenderdaten aus Gründen der steuerlichen Rechenschaftspflicht und zur Ausstellung von Spendenquittungen erfasst:

  • Name und Anschrift
  • Datum der Spende
  • Spendenbetrag

Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 7 Absatz 3 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit das Recht ohne Angaben von Gründen Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen.

Empfänger von Daten

Ihre Daten werden ausschließlich an die Personen weitergegeben, die mit der Abwicklung Ihrer Spende befasst sind. Als Auftragsverarbeiter -mit entsprechender Geheimhaltungsverpflichtung, Haftungs- und Sanktionsregelungen- bedienen wir uns der Fa. FundraisingBox.

Speicher-/Aufbewahrungs-/Löschfristen

Personenbezogene Daten speichern wir nur so lange, wie dies zur Erfüllung des Erhebungszwecks unbedingt nötig oder durch gesetzliche Aufbewahrungsfristen erforderlich ist. Im Einzelnen speichern wir: Spenderdaten innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für steuerliche Belege von zehn Jahren gemäß § 147 Abgabverordnung.

Badisches KONServatorium
Projektleitung: Anna Weißhaar
Jahnstraße 20
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 133 – 20 52
Mail: anna.weisshaar@badkons.karlsruhe.de
https://kons.karlsruhe.de

Förderverein für das Badische KONServatorium Karlsruhe e. V.
Karl-Heinz Kindsvogel,
stellv. Vorsitzender
Tel.: 0151 / 681 582 04
Mail: foerdervereinbadkons@web.de
https://kons.karlsruhe.de